havanna zigarren
montecristo zigarren

Montecristo Zigarren

Die Montecristo Zigarren gehört zu den jüngsten Marken der kubanischen Zigarren. Im Jahre 1935 entwickelten Alonzo Menendez und Pepe Garcia eine Zigarre mit diesem Namen. Es handelte sich dabei aber um eine Selection von H. Upmann.

Diese fand aber bald so großen Anklang, daß eine eigenständige Marke (Montecristo) daraus wurde.

Der Name Montecristo kommt übrigens stammt aus dem bekannten Abenteuerroman von Dumas "Der Graf von Montecristo".

Das Merkmal der Montecristo Zigarren

Das besondere Merkmal aller Montecristo Zigarren ist ihre Stärke. Diese Zigarren Marke bietet mitunter die stärksten kubanischen Zigarren, die produziert werden. Außerdem gibt es eine Vitola, die allein wegen Ihrer Größe berühmt ist. Die Rede ist von der Montecristo "A", eine Gran Corona, die stolze 23,5 Zentimeter lang und ein Ringmaß von 47 (18,7mm) aufweist.

Diese Abmessungen sorgen für ein Rauchvergnügen, das kaum unter 2 Std. liegen dürfte und die verschiedensten Aromen für den Aficionado bereithält. Montecristo ist die Marke, nach der weltweit am meisten nachgefragt wird. Im Jahre 2000 wurden etwa 25 Millionen ! Montecristos von Kuba aus in die ganze Welt exportiert.

Folgende Montecristo Zigarren sind in Deutschland erhältlich:

Durch Klick auf die einzelnen Zigarren, erhalten Sie alle Angaben zu dieser

Bekannte Zigarren aus Havanna